Neuer Roman!

Tina langweilt sich in der Seniorenresidenz Schafweide zu Tode. Einziger Lichtblick: Die Rätselabende mit dem schmucken Kapitän a.D. Ole Erickson, dem Lebemann Paul, der glamourösen Hedi und dem schüchternen Männi. Doch als Ole eines Abends mitten im Rätselraten tot umfällt, ist der Spaß vorbei. Oles letzter Wunsch war es, dass seine Asche im norwegischen Finnfjordvær ins Meer gestreut wird. Tina und ihre Freunde nehmen die Herausforderung an und machen sich mit Oles Asche auf den Weg gen Norden.

Im Blog mehr zu den Hintergründen von „Sind dann mal weg“!

Heyne Verlag

Taschenbuch und eBook
1. Auflage 2017 | ISBN: 978-3-453-42150-9
ISBN eBook: 78-3-641-19651-6

Geplanter Erscheinungstermin: 09.10.2017
9,99 € | eBook 8,99 €
Jetzt in der Buchhandlung ihres Vertrauens vorbestellen oder bei allen großen Onlineshops
(amazon / Hugendubel / thalia / Osiander / …)

Von Vorbildern, Stars und Superheldinnen

Meine Oma ist mein großes Vorbild. Und: meine Oma ist der Knaller. Die Hauptfigur des Romans „Sind dann mal weg“ ist von ihr inspiriert. Die beiden teilen nicht nur den Namen Jantina-Aleida, kurz Tina, sondern auch die ihr eigene Energie und Sicht aufs Leben. Ein paar typische Anekdoten aus den letzten Jahren …

Reisetagebuch zu „Sind dann mal weg“, Teil 1

Hyggelig, absurd und von einem Nordlicht gekrönt: Die Recherchereise zu meinem gerade im Heyne Verlag erschienenem Roman „Sind dann mal weg“. Der Plan war, exakt die gleiche Route zu nehmen wie meine wunderbar eigensinnigen Hauptfiguren Tina, Paul, Hedi Karel. (Tina übrigens heißt nicht nur wie meine Großmutter, sie ist auch von ihr inspiriert). Und da die vier nicht fliegen können, war auch ich mit Zügen, Bergbahnen und Bussen unterwegs.

Pin It on Pinterest

Share This