Unverbluemt-im-Sommerwind
Buchcover von Unverblümt im Sommerwind

Roman | Jetzt erhältlich
»Bis nächste Woche habe ich die Miete auf keinen Fall beisammen.« Judith kann einfach nicht lügen. Nicht einmal klitzekleine Notlügen oder falsche Höflichkeiten sind drin. Das kostete sie Beziehungen, Jobs – und jetzt sogar ihre Wohnung. Um ein Dach über dem Kopf zu haben fährt Judith zu ihrem Onkel nach Amrum. Dort will sie nun endlich das Lügen lernen. Hilfe dabei bekommt sie von einem zugelaufenen Hund namens »Hund«. Und von Menschen, die alle genauso einen Knacks haben wie sie. Nur eben anders.

Käthe, Band 1: Der Gorilla-Garten
Das Cover von Käthe zeigt sie und ihren neuen besten Freund Theo im Gorilla-Garten.

Kinderbuch | Ab sofort erhältlich
Käthe ist ein Landei im allerbesten Sinne. Als sie mit Mama und Papa in die Großstadt zieht, muss sie sich erst einmal an die Hektik, die Lautstärke und die vielen Menschen gewöhnen.
Aber Käthe findet auch absonderlich-tolles in der Stadt, wie beispielsweise einen Bücherbaum oder einen Gorilla-Garten. Und sie hat einen sehr genauen Käthe-Blick. Weshalb es ihr selbst im dichtesten Großstadtdschungel gelingt, einen Käthe-Weg zu finden.

Auf-nach-Irgendwo
Buchcover von Auf nach irgendwo

Roman
Der alte Jakob ist mit seinem umgebauten VW-Bus, einigen überholten Straßenkarten und einem Monatsvorrat an Instantkaffee auf der Autobahn unterwegs. Sein Ziel: in Tschechien historische Dampflokomotiven zu fotografieren. Auf einer Raststätte liest er Miro auf, einen schweigsamen Jungen, der aus Alltagsgeräuschen Soundschleifen komponiert und die verschollene Jugendliebe seiner Großmutter aufspüren will. Gemeinsam macht sich das ungleiche Paar auf die abenteuerliche Fahrt nach Osten …

Atalante-das-Meermaedchen
Buchcover von Atalante das Meermädchen schwimmt um die Welt

Kinderbuch

Endlich Abenteuer! Atalante, das Meermädchen mit den blauen Haaren, beendet nach 123 Jahren die Schule. Als Abschlussprüfung gilt es, alle ihre Verwandten zu besuchen. Und da ihre Familie sehr weit verstreut ist, bedeutet das: Atalante schwimmt auf ihrer Reise einmal um die ganze Welt.

Dabei erlebt sie unglaubliche, clownsfisch-witzige, haizahn-spannende Abenteuer, findet viele Freunde, lernt seltsame Bräuche und Interessantes über unterschiedliche Meeres- und Landwesen, über Ozeane, Wasserstraßen und Küsten.

Sind-dann-mal-weg
Buchcover von Sind dann mal weg

Roman

Tina langweilt sich in der Seniorenresidenz Schafweide zu Tode. Einziger Lichtblick: Die Rätselabende mit dem schmucken Kapitän a.D. Ole Erickson, dem Lebemann Paul, der glamourösen Hedi und dem schüchternen Männi. Doch als Ole eines Abends mitten im Rätselraten tot umfällt, ist der Spaß vorbei. Oles letzter Wunsch war es, dass seine Asche im norwegischen Finnfjordvær ins Meer gestreut wird. Tina und ihre Freunde nehmen die Herausforderung an und machen sich mit Oles Asche auf den Weg gen Norden.

Gezeitenkinder
Gezeitenkinder von Luise Diekhoff

Roman

Norderney 1962: Die junge Hanna fängt im Kindererholungsheim Strandhafer als Pflegerin an. Sie ist voller Hoffnung, einen Beitrag zum Guten in der Welt leisten und den kranken Kindern dort helfen zu können. Doch schnell stößt sie auf Widerstand: Oberschwester Margot leitet das Heim mit harter Hand. Hanna beginnt zu recherchieren und stößt sie auf immer mehr erschreckende Ungereimtheiten in der dunklen Geschichte des Heims. Sie muss sich entscheiden: wie gewohnt den Kopf einziehen oder für ihre Überzeugungen kämpfen. Und dafür alles riskieren.

previous arrow
next arrow

Simone Veenstra

Seit 2003 bin ich freiberufliche Journalistin und Autorin/ Konzepterin für Prosa, TV / Film, Hörspiele, Games und interaktive Medien. Daneben berate ich Produktionsfirmen, Kulturinstitute, Verlage, und Agenturen bei filmischen, trans-/multimedialen und Prosa-Projekten.

Symbol für die Kategorie Romane - Buch.

Romane

Symbol für Jugendromane - augeschlagenes Buch

Jugendromane

Symbol für Kinderbücher - Sammelmappe

Kinderbücher

Jetzt neu:

Gezeitenkinder von Luise Diekhoff

Gezeitenkinder

Roman | Erscheinungsdatum: 29. März 2023

Norderney 1962: Die junge Hanna fängt im Kindererholungsheim Strandhafer als Pflegerin an. Sie ist voller Hoffnung, einen Beitrag zum Guten in der Welt leisten und den kranken Kindern dort helfen zu können. Doch schnell stößt sie auf Widerstand: Oberschwester Margot leitet das Heim mit harter Hand. Hanna beginnt zu recherchieren und stößt sie auf immer mehr erschreckende Ungereimtheiten in der dunklen Geschichte des Heims. Sie muss sich entscheiden: wie gewohnt den Kopf einziehen oder für ihre Überzeugungen kämpfen. Und dafür alles riskieren.

Veranstaltungen

Lesung

05.04.2023

Buchpremiere Gezeitenkinder

Mehr Lesungen, Veranstaltungen und Programme finden Sie auf der Seite der Agentur die Kulturmacherin.

Hier gehts zur Seite von Luise Diekhoff.
Hier gehts zur Seite von Simone Veenstra.

Simone Veenstra